Home

Sieg am 5. Spieltag. FC Bühne wird Favoritenrolle gerecht. 

4. Spieltag am 30.9.2015 in Bad Lippspringe

 

Wir als, ungeschlagener, derzeitiger Tabellenführer mussten beim Tabellenzweiten in Bad Lippspringe antreten. Die Partie versprach spannend zu werden, zumal wir die letzten Begegnungen verloren hatten. Zu Beginn spielten Carmen und Erika im DD und Elmar im HE3. Unsere Damen konnten einen guten Start hinlegen und gewannen 21:17 und 22:20. Elmar hatte seinen Gegner unter Kontrolle und gewann 21:19 und 21:15. 2:0, das war ein guter Start. Olaf und Ivan hatten im HD1 keine Chance gegen spielstarke Lippstädter. Sie verloren 13:21 und 13:21 und beide waren sich einig, dass an der Niederlage nur die ungewohnte Beleuchtung der Halle schuld war. Douglas und Elmar spielten anschließend im HD2 bei etwas besserer Beleuchtung. Aber sie verloren dennoch mit 13:21 und 17:21. Somit stand es nach 4 von 8 Spielen 2:2, die Gegner konnten ausgleichen. Es stand nun das DE mit Erika an. Sie konnte sich leider nicht gegen ihre Kontrahentin durchsetzten und verlor 14:21 und 15:21. Der Ligakonkurrent ging mit 3:2 in Führung. Nun musste Olaf, im HE1, spielen. Er konnte in den vergangenen Begegnungen seinen Gegner nicht bezwingen und so blieb es auch. Er verlor 18:21 und 15:21. Nun führte Bad Lippspringe mit 4:2, damit war ein Sieg ausgeschlossen, aber das Spiel noch nicht verloren. Carmen und Ivan im GD ließen keinen Zweifel aufkommen wer das Mixed gewinnen würde. Beide siegten klar 21:9 und 21:11. Die letzte Partie sollte die Entscheidung bringen. Douglas hatte im HE2 seinen Gegner eindeutig im Griff und er konnte uns das Remis sichern. Er gewann 21:13 und 21:13 und sorgte bei Bad Lippspringe für enttäuschte Gesichter. Die Führung an der Tabelle konnten wir vorerst mit 6:2 Punkten vor Bad Lippspringe mit 5:1 Punkten sichern. Die Lippstädter können sich die Spitzenplatzierung im noch ausstehenden Spiel erspielen. Weiter geht es am 31.10. in Bühne und bis dahin genießen wir die Tabellenführung.

 

Bühne(WB). Douglas Peter Cheruvathoor hat den Ball genau im Blick. Zwei schnelle Schritte, ein platzierter Schlag und der Punkt gehört ihm. Vielen Borgentreichern ist er als »Vikar Douglas« bekannt, mit dem 1. FC Bühne ist der Inder Spitzenreiter der Badminton-Kreisklasse Paderborn.

Am vorverlegten 3. Spieltag am Donnerstag, den 17.9.15 spielten wir gegen den TuS Bad Driburg II. Eine sehr junge Mannschaft, die in der letzten Saison noch hauptsächlich im U19 Bereich gespielt haben.

Los ging es mit den Doppelspielen HD1, HD2 und DD. Olaf und Ivan im HD1 hatten es mit sehr starken Gegenern zu tun und sie verloren klar 6:21 und 11:21. Besser erging es Douglas und Elmar im HD2, die sich im dritten Satz durchsetzten konnten. Mit 21:12, 19:21 und 21:12, konnten sie zum 1:1 ausgleichen. Unsere Damen, Erika und Carmen, besiegten ihre Gegnerinnen knapp mit 21:17 und 21:19. Olaf gewann im HE1 ebenfalls knapp mit 21:18 und 21:19 und konnte die zwischenzeitliche Führung auf 3:1 ausbauen. Douglas musste im HE2 über drei Sätze spielen, konnte es aber am Ende für sich mit 12:21, 21:14 und 21:15 entscheiden. Somit war eine Niederlage

abgewendet und es hieß Unentschieden oder Sieg gegen wirklich starke Bad Driburger.

Elmar, der schon im HD2 drei Sätze spielen musste hatte im HE3 den Oldie der Bad Driburger als Gegner, der jedoch immer noch jünger als Elmar war. Elmar musste sich leider 20:22 und 15:21 geschlagen geben, und damit stand es 4:2 für uns, bei noch zwei zu spielenden Spielen. Wieder ein mögliches Remis wie am 2. Spieltag? Nein, denn Erika hatte das DE 22:20 und 21:9 gewonnen und der Sieg stand fest. Im GD konnten Ivan und Carmen befreit aufspielen. In einem umkämpften Spiel unterlagen sie 14:21 und 16:21. Eine starke Bad Driburger Mannschaft musste dennoch eine 3:5 Niederlage, gegen wohl doch erfahrenere Bühner, verkraften.

 

2.Spieltag am 9.9.2015 in Paderborn

 

Unser altbekannter Gegener Grün Weiss Paderborn 2, gegen den wir in der Vorsaison, im Hin-und Rückspiel, jeweils 4:4 gespielt hatten, hat das Spiel vorverlegt. Diesmal wollten wir gewinnen, mit dem Gedanken gingen wir ins Spiel. Im 1.HD hatteb Olaf und Ivan es mit hart kämpfenden Paderbornern zu tun, konnten das Spiel aber im dritten Satz gewinnen. Es ging 21:17, 18:21 und 21:19 knapp an uns. Douglas und Elmar im 2.HD konnten klar mit 21:7 und 21:15 gewinnen. Erika und Carmen im DD haben verloren mit 14:21 und 10:21. wieder stand es nach den ersten drei Spielen 2:1 für uns und wir gingen frohen Mutes in die weiteren Partien. Elmar konnte sich trotz seiner Erfahrung gegen den wesentlich jüngeren Gegener nicht durchsetzten. Knapp verlor er mit 21:23, 23:21 und 17:21. Im DE hatte da mehr Glück und die Verletzung aus dem 1. Saisonspiel war fast überwunden. Sie gewann mit 22:20, 10:21 und 21:17 und somit stand es 3:2 für uns. Douglas im 2.HE hatte diesmal nicht nur augenscheinlich leichtes Spiel, nein, es war auch so, denn er besiegte seinen Gegner mit 21:10 und 21:8. Mit 4:2 bei noch zwei Spielen, ging es in die Schlussphase. Ivan und Carmen haben gegen starke Gegener im Mixed nach Ivan´s Angaben, keine Chance. Sie verloren klar mit 14:21 und 10:21. Sieg oder unentschieden hieß es im letzten Spiel, das olaf über drei Sätze bestritt. Er spielte 21:17, 11:21 und 18:21, mit dieser knappen Niederlage, konnten wir wieder nicht gegen GW Paderborn gewinnen und mussten uns mit einem Remis zufrieden geben.

 

 

1.Spiel am 27.8.2015 in der Bühner Turnhalle.

 

Unser Gegner war der TV 1875 Paderborn II, der in der vergangenen Saison aus der Kreisklasse abgestiegen ist. Gestartet wurde mit dem 1.HD, Björn und Douglas, die noch nie zusammen gespielt haben. Sie konnten das Doppel für sich entscheiden, glatt in zwei Sätzen mit 23:21 und 21:15. Olaf und Reinhard im 2.HD haben dieses auch gewinnen können mit 21:16 und 21:15. Erika und Carmen im DD musseten sich den Gegenerinnen geschlagengeben. Über drei Sätze mit 15:21, 21:18 und 15:21. Somit stand es 2:1 für uns und nun ging es weiter mit dem 1.HE. Björn hatte ein anstrengedes Spiel nach längerer Spielpause, aber er hatte es mit 21:10 und 21:18 gewonnen. Douglas im 2.HE hatte augenscheinlich leichtes Spiel und hatte mit 21: und 21:13 den Gegener im Griff. Reinhard konne das 3.HE ebenfalls gewinnen mit 21:11 und 21:12 und hatte damit den Sieg unserer Mannschaft besiegelt. Mit einer 5:1 Führung konnten die beiden Letzten noch ausstehenden Spiele entspannt angegangen werden. Erika im DE hat sich ihrer Gegenerin geschlagengeben müssen, denn sie verletzte sich und konnte den erkämpften 3.Satz nicht mehr spielen. Sie verlor 21:18, 12:21 und 0:21. Olaf und Carmen im Mixed konnten sich über drei Sätze behaupten, auch wenn sie sehr selten zusammen spielen. Sie gewannen mit 18:21, 21:14 und 21:10.

 

Der erste Sieg viel somit 6:2 für Bühne unerwartet hoch aus. Er war aber verdient.