Home

 

 

Das Siegerteam: Die Wasserbüffelbrüder, v.l. Heiko Weber, Thomas Deak, Alexander Hengst, Matthias Engemann und Dominik Hengst

 

Das neue Jahr wird in Bühne seit einigen Jahren sportlich eingeleitet. Am ersten Freitag findet schon fast traditionell das Hallensportfest des 1. FC Bühne statt. In den letzten Jahren wurde stets das Fußballhallenturnier der Seniorenfußballer durchgeführt. Da hierbei aber die Teilnahme, vor allem der Zuschauer, von Jahr zu Jahr abnahm, wollte der Vorstand in diesem Jahr mit einer neuen Idee frischen Wind in die Veranstaltung bringen. Gesagt getan! Schnell kam die Idee die "erste Bühner Völkerball Meisterschaft" aus zu richten.

Am vergangenen Freitag war es dann so weit. Trotz zahlreicher Werbung sowohl im Internet, in den Tageszeitungen und durch persönliche Ansprache konnten nur 3 Mannschaften für das Turnier gewonnen werden. Auch die Anzahl der anwesenden Zuschauer war schwach.

Nichts desto trotz haben wir das beste aus dem Abend gemacht. Kurzfristig wurde duch die Turnierleitung in Absprache mit den Mannschaften die vorgesehene mindest Spieldauer von 3 auf 5 Minuten erhöht. Gespielt wurde im Jeder gegen Jeden Modus mit Hin- und Rückrunde. Nachdem die Spielregeln vorgestellt wurden gab es eine kurze Beispiel- und Aufwärmphase. Anschließend wurde mit dem Turnier begonnen. Das erste Spiel war noch etwas von Unklarheiten bezüglich der Regeln öfters unterbrochen. Danach hatten sich die Spieler an die Regeln gewöhnt und es kam zu spannenden Spielen. Grundsätzlich waren alle Spiele recht knapp. Die Mannschaften waren in etwa gleich stark. Schlussendlich konnten sich die "Wasserbüffelbrüder" knapp gegen Ihre Kontrahenten durchsetzen. Allen Beteiligten hat es großen Spaß gemacht. Nach dem Turnier wurden die Spiele in geselliger Runde zusammen mit den Zuschauern analysiert.

 

Team Badminton: v.l. Elmar Messler, Ivan Jakings, Felix Sievers, Björn Schrand, Olaf Drephal und Sebastian Engemann

Stammtisch Klare Köpfe: v.l. Matthias Steinmetz, Johannes Klare, Stefan Dierkes, Sebastian Nolte und Stephan Bömelburg

 

Spiele:
Klare Köpfe - Badminton        2:1
Wasserbüffel - Klare Köpfe     2:1
Badminton - Wasserbüffel      2:1
Badminton - Klare Köpfe        2:0
Klare Köpfe - Wasserbüffel     0:2
Wasserbüffel - Badminton      2:1


Tabelle:
1. Wasserbüffelbrüder         7:4 Sätze
2. Team Badminton             6:5 Sätze
3. Stammtisch Klare Köpfe   3:7 Sätze